St. Georg

  • ist die zweite Kirche am gleichen Platz
  • erste frühgotische Kirche entstand im 13. Jahrhundert
  • mit dem Beschluss von 1877 den Friedhof an den östlichen Rand des Ortes zu verlegen, war der Weg für einen grosszügigen Kirchenbau für viele Generationen frei
  • 1893 - 1895 entstand die heutige romanische Kirche 

Der Kirchenpatron: 

Der Gedenktag des hl. Georg ist der 23. April. 

Der Legende nach soll der hl. Georg eine Königstochter vor einem Drachen gerettet haben, daraufhin ließen sich die gesamten Stadtbewohner und ihr König taufen.

Ihm wurde ein siebenjähriges Martyrium auferlegt, bevor er dann einen Martyrertod starb.

Georg zählt zu den 14 Nothelfern. Er ist der Schutzpatron verschiedener Länder, Familien und Städte. 

Sein Symbol ist das rote Kreuz auf weißem Grund. Weitere Attribute, die neben dem Georgskreuz als Erkennungsmerkmal dienen, sind der Drache, die Lanze sowie seine Darstellung als Ritter und Reiter.