In der Firmung wird der Bund mit Gott, der durch die Taufe begründet wurde, durch den Heiligen Geistes bestärkt und die Aufnahme in die Kirche vollendet. 

Ablauf:

  • Anmeldung zur Firmvorbereitung 
  • Information im Religionsunterricht
  • Treffen in der Gruppe zum Gespräch über den Glauben
  • Kennen lernen der Bedeutung der Zeichen der Firmung

Äußere Zeichen der Firmung sind die Salbung mit Chrisam Öl auf die Stirn, die Handauflegung durch den Bischof und die Firmungsformel: "Sei besiegelt durch die Gabe Gottes, den Heiligen Geist."